Posts by sigi77

    in aller ehre, es ist schlimm was da passiert ist, aber die strassensperren.......
    zb. fahren wir ja täglich über Braunau Richtung münchen und natürlich retour, Richtung münchen kann und darf man normal über b12 und a94 fahren, Richtung Braunau nicht, müßte über Eggenfelden und und fahren weil ab Altötting die a94 schon gesperrt, Umweg über eine halbe bis dreiviertel stunde.
    jetzt der Witz der Sache, es ist keine einziger Hochwasserschaden zu sehen und zu bemerken auf der strasse, man darf ja auch Richtung münchen fahren, aber die gegengesetzte Richtung is gesperrt.
    natürlich gibt es andere wege, die wir auch benutzen und auch ich wurde von der Polizei aufgehalten, hat auch ein ordendliches Gespräch mit ihm, er wüßte das auch mit der sperre nicht ihn Ordnung ist, aber das Landratsamt hat das so angeortnet um schaulustige abzuhalten. :vogel:

    du hast dort was abgeladen, also ladetätigkeit, wenns dort net zum parken oder halten zugelassen ist oder ladetätigkeit, und deiner Firma net zahlt für de strafe, weg von dort .


    einspruch soll Firma machen, strafe zahlen auch die, wieso du???

    Also ich habe es auch schon getestet zwei Wochen gegenüber dem Tomtom 7150Pro (auch Trucknavi nur der Vorgänger vom Tomtom Trucker 5000) im zweigleisigen Betrieb. Die Navis sind von unsere Firma gestellt da wir auch das Tomtom Work (Auträge entpfangen, Nachrichten schreiben, Fahrzeiten übermitteln, Standort usw.) nutzen.
    War damit nicht so begeistert, sogar etwas enttäuscht über Menüführung und Bedienung gegenüber dem altem Gerät, die Navigation im ganzen ziemlich gleich.
    Nur bei einer Adresse (Spar-Dornbirn, da fahre ich blind hin) hätte mich das neue Navi ins 6km entfernte Götzis geschickt, wo es diese Strasse eigentlich nicht gibt, aber am neuen Navi schon, möchte nicht wissen wieviele falsche Strassen da auf dem Kartenmaterial sind.
    Meine Fazit: Mir is des alte Tomtom 7150pro lieber, habe alle angaben nach Lkw ( 4m höhe, 2,5 breit, 18,75 länge) eingegeben außer Gewicht auf 3,0 t eingestellt, dann funkt des mit Ziel-und Quellverkehr auch, und net blind nach Navi fahren und man kommt sicher ans Ziel.


    mfg Sigi

    Hallo die Runde,
    vielen danke für die Glückwünsche, bin leider net jeden tag hier online.
    Andi ich fahre eh nachwievor voralberg und schweiz, also genug arbeit bis zu Pension in ca. 30 jahren ;(


    mfg sigi

    das werden oder sind schon unsere nachkommen in unserer sparte!!!
    die Regierung und das (die) EU wiel es nicht anders, billig regiert die welt(EU).
    Es wird immer schlimmer auf den Straßen, da brauch i glaub nix erzählen!!

    ja andi weil ich vorher bisal Facebook durchgschaut hab und du genau da ein Fotos von deineim neue reingstellt hast, drum warst leicht zu erkennen.
    bei mir brauchst net aufs Namensschild schauen, ist der einzige neue daf bei uns in da Firma.


    mfg sigi

    also ich hab jetzt die ersten 20000km im neuen daf runtergespult.
    voll beladen, also 40t und auch mehr, finde ich ecoroll nachteilig bezüglich spritvebrauch, ersten braucht er sprit im leerlauf, was er im schub betrieb nicht braucht, die hab ich aber mit 40t auch bei leichtem gefälle, er fällt dann mit der Geschwindigkeit unter dem eingestellten tempomatwert und muß wieder beschleunigen auf den wert, also sinnlos, da braucht er ja auch sprit.
    bei leichte Ladung, sag mal Gesamtgewicht so um 25-30t sieht de geschicht wieder anders aus, da schaltet er im leichten gefälle auf neutral und läuft wirklich lange dahin, was er bei eingelegtem gang nicht machen würde, und die Beschleunigung danach auf denn eingestellten wert fällt natürlich auch nicht so grass aus.
    das sind jetzt mal nach 6 Wochen fahrt meine ersten eintrüge.


    mfg sigi