Horror-Unfall Unfall auf B21 bei Wöllersdorf: Autofahrer (21) tot

  • Zu einer Tragödie kam es am Freitagmorgen auf der B21 bei Wöllersdorf (Bezirk Wiener Neustadt).

    Ein Pkw geriet aus unbekannter Ursache auf die Gegenfahrbahn und krachte in einen entgegenkommenden Lkw. Wenig später brach Feuer aus, das ein zufällig vorbeikommender Polizist der Wöllersdorfer Inspektion - er war auf dem Weg in den Dienst - in Schach halten konnte.

    "Wir haben dann die Löscharbeiten übernommen und haben das Wrack geborgen", so Wöllersdorfs FF-Kommandant Martin Huber im Gespräch mit der NÖN.

    Der junge Fahrzeuglenker, ein 21-Jähriger aus dem Bezirk Neunkirchen, hatte keine Chance und konnte von den Rettungskräften nur noch tot geborgen werden. Die B21 musste für die Dauer der Aufräumarbeiten gesperrt werden.



    227.934.869.jpg


    quelle: https://m.noen.at/wr-neustadt/…-nofb-redaktion-227935566

    Warum nach den Sternen greifen, wenn man einen fahren kann.

    Mitleid bekommt man geschenkt, Neid muß man sich verdienen.

    Die Tochter des Neides ist die Verleumdung.