Demenzkranker Vater vermisst- per Anhalter unterwegs

  • Moin,


    wir sind eine Familie aus Bremen und suchen dringend unseren, an Alzheimer-Demenz erkrankten und stark orientierungslosen Vater. Er ist seit dem 11.12.2019 aus einer Wohngruppe für Demenzkrankte in Bremen vermisst. Bitte helft uns!


    Er wurde am Freitag dem 13.12.19 um ca 13.00 bei der Aral Tankstelle, Bremer Straße kurz vor der Autobahn Auf/Abfahrt A1 Bremen Brinkum gesehen. Dort ist unser Vater wahrscheinlich per Anhalter mitgenommen worden. Die Hunde der Staffel K9 Suchhunde Elbe Weser haben dies bestätigt. Es ist möglich, dass er weiter getrampt ist und durch Deutschland irrt.


    Wer hat unseren Vater als Anhalter mitgenommen oder hat ihn gesehen? Bitte meldet euch! Vielen Dank!


    Er ist 71 Jahre alt , 180 cm groß, dünne Statur, volle weiße Haare und weißer Vollbart, er trägt eine Brille, eine helle Hosen, schwarze Schuhe und einen Pullover mit 2 dicken roten Querstreifen – vermutlich keine Jacke!

  • Ich habe deinen Post mal freigeschalten weil es hier um etwas wichtiges geht. Im Normalfall bitte vorher an das Team wenden!

    Die Arbeit läuft nicht davon, während Du dem Kind den Regenbogen zeigst. Aber der Regenbogen wartet nicht ...


    svensk krop dansk arm østrigske hjerne