Lkw auf A2 von Brücke gestürzt

  • Montagfrüh ist ein steirischer Lkw von einer Brücke auf der Südautobahn (A2) bei Griffen gestürzt. Der Lenker wurde schwer verletzt. Der genaue Unfallhergang ist noch unbekannt, es bildeten sich bereits Staus.


    Laut einem Augenzeugen sei der Lkw nach dem Donnersbergtunnel plötzlich nach links gezogen, habe die Leitplanke durchbrochen und sei abgestürzt. Der Lenker sei im Führerhaus eingeklemmt gewesen, so der Zeuge. Der 49-jährige Lenker wurde schwer verletzt vom Rettungshubschrauber ins Klinikum Klagenfurt eingeliefert.


    Der Unfall war auf der Fahrbahn in Fahrtrichtung Italien passiert. Die Autobahn wurde in diese Richtung gesperrt. Der Verkehr wird in St. Andrä abgeleitet und kann bei Griffen wieder auf die Autobahn auffahren.


    1486977097252_kk5oy3zk.jpg1486977338155_q9lihl8s.jpg


    Mittlerweile bildeten sich sowohl auf der Autobahn als auch auf der Umleitungsstrecke der Packer Straße (B70) in Fahrtrichtung Klagenfurt kilometerlange Staus. Die Aufräumarbeiten können noch Stunden dauern.


    quelle: http://kaernten.orf.at/news/stories/2825371/

    Warum nach den Sternen greifen, wenn man einen fahren kann.

    Mitleid bekommt man geschenkt, Neid muß man sich verdienen.

    Die Tochter des Neides ist die Verleumdung.