Neuer Trend bei der Rastplatz-Konzipierung

  • LKW Parkplätze in einiger Entfernung zum Rasthaus:


    IMG_6142.JPG----IMG_6143.JPG----IMG_6144.JPG


    Der Rastplatz Aire D´Écot wurde vor zwei Jahren neu errichtet :!: Wie jetzt generell bei allen Um- und Neubauten üblich, legte man auch hier die LKW-Parkplätze in einiger Entfernung zum Rasthaus an (ähnlich wie in St.Pölten).
    So kriegen Reisende und Touristen den Dreck, welchen die Horden aus dem Osten hinterlassen, :wacko: nicht zu schnell zu Gesicht... auf diese Weise bleibt das fahrende Volk von "normalem" Reiseverkehr schön gecancelt...In Rasthausnähe sind nur PKW- und Busparkplätze angelegt.


    Bei den PKW-Plätzen hat man die Durchfahrt höhenbegrenzt,---IMG_6148.JPG--während Busse nur noch durch ein von der Kassa im Rasthaus gesteuertes--IMG_6147.JPG--Schiebetor fahren können :!: --


    Zuerst kam die Gendarmerie und wollte wissen, warum ich hier fotografiere. Ich erklärte, dass ich Trucker sei, im Forum Berichte schreibe, Fotos dazu poste und diese neue Rastplatzgestaltung sehr gut finde. :ok:
    Kurz darauf sprach mich auch der Rastplatzwart an, ein Deutsch-Franzose. Er erzählte mir, das Bustor sei gar nicht so sicher. :S Ein rumänischer LKW-Fahrer, so berichtete er, sei unmittelbar und so dicht wie nur machbar hinter einem Bus nachgefahren. So rasch konnte das Tor gar nicht schließen, :nein: dass es noch zu verhindern gewesen wäre.... schon war er drinnen am Busterminal, wollte dort seine Pause machen :!:


    Den Busparkplatz verließ er erst, als die Gendamerie ihm 100 € abknöpfte, wegen Missachtung des LKW–Fahrverbotsschildes...