• dispofehler, wie willst einen unfall kalkulieren wenn du 2 stunden oder länger am wechselstehst und einsatzzeit ausgeht, dann muss deshalb das we auf der autobahn verbringen?
    finde ich mehr als vertrottelt, nicht böse sein, aber das kann es doch nicht sein, ich darf dann weder mit der bahn noch mit einen bus noch sonnst wie heimfahren, gehts noch.
    und da fragen sie sich warum nur mehr die leute aus den osten fahren wollen, mich wundert es das überhaupt noch jemand fährt.

    Warum nach den Sternen greifen, wenn man einen fahren kann.

    Mitleid bekommt man geschenkt, Neid muß man sich verdienen.

    Die Tochter des Neides ist die Verleumdung.

  • und bei der ro la wird es als pause gerechnet, also ein schwachsinn jagt den anderen, da werden gesetze so gedreht das es für die polizei passt, also verständlich ist das nicht.

    Warum nach den Sternen greifen, wenn man einen fahren kann.

    Mitleid bekommt man geschenkt, Neid muß man sich verdienen.

    Die Tochter des Neides ist die Verleumdung.

  • dann ist das was wir früher gemacht haben, wäre dann heute auch illegal?
    wir haben am freitag in der lenzing für frankreich geladen, die lkw haben wir nach mondsee am parkplatz gestellt, und mit die schweizfahrer oder süddeutschland fahrer sind wir heim mit gefahren.
    da hat es suben noch nicht gegeben und alles was nach frankreich gegangen ist sind wir übern walserberg gefahren.
    wäre heute strafbar, wahnsinn.
    auch geht das dann eute nicht wenn man in italienen steht und es ist ein 14 tage streick angesetzt, das man mit der bahn heim fährt so wie wir es gemacht haben, bei streick ende wieder mit der bahn runter, gehts sich in einer schicht ja nicht aus heim zu kommen, muss ich aussteigen eine hotel nehmen, dort übernachten dann wieder mit der bahn weiter fahren, also irrer gehts nimmer, welcher unternehmer spielt da mit, da bleibst dann drei bis 4 wochen in italien?
    weil wenn 14 tage angesagt waren wurde es eh immer länger, und streick war nicht schon monate vorher angesagt, das ging von heute auf morgen, und wenn die einen aufgehört haben haben die anderen angefangen, konnte auch passieren.

    Warum nach den Sternen greifen, wenn man einen fahren kann.

    Mitleid bekommt man geschenkt, Neid muß man sich verdienen.

    Die Tochter des Neides ist die Verleumdung.

  • Das nächste Problem: die Hotels sind auch nicht immer in einem Industriegebiet oder Autobahnparkplatz. Also mit dem Taxi oder Bus in die Innenstadt. Mir wäre es lieber, in der Nähe meines Fahrzeuges zu bleiben und nach dem Rechten zu sehen . Und im "eigenem" Bett zu schlafen. Als nächstes muss dann die Firma eine Bestätigung ausstellen, für ein zu Hause verbrachtes Wochenende. :grumble: Der Amtsschimmel wiehert gewaltig!!!!!! :dash:

  • das telefon gespräch mit der frau wäre mega geil, " nein schatzi du kannst mich nicht mit den pkw holen, das läst sich nicht mit dem gesetzt vereinbaren " ich denke am montag kannst da nicht nur weiter fahren da kannst auch gleich deine scheidungspapiere habholen.
    und da wundert sich noch jemand das keiner mehr fahren will, das ist doch total asozial solche gesetze, wer denkt sich so einen schwachsinn aus, gibts dafür eine studienrichtung?


    denke die leutet was kann man den fahrer noch antun, wo ist die schmerzgrenze das sie drauf den hut werfen, für sonnst sind die gesetz nichts.
    beim orientfahren da waren wir 4-5 wochen unterwegs, hätte man da übers wochenende dann in einen beduinenzelt das wochenede verbringen sollen, un der hans wo die papiere nicht gepasst haben 103 tage im londra, weg hat er ja nicht können wegen carnet de passage.


    da kann man nur den kopfschütteln

    Warum nach den Sternen greifen, wenn man einen fahren kann.

    Mitleid bekommt man geschenkt, Neid muß man sich verdienen.

    Die Tochter des Neides ist die Verleumdung.

  • ihr übertreibt da schon ein bissal
    auf der einen Seite wird gejammert das die Ostblockschergen uns das Geschäft zsammhaun und die Monatelang unterwegs sind und auf der anderen Seite passts dann doch wieder ned wenn man das jetzt verbietet.
    Also obs irgendjemanden interessiert wie du zum LKW gekommen ist, solang der bei dir daheim oder am Hof steht.
    Und dein verkürztes Wochenende darfst doch eh nach wie vor im LKW verbringen.

  • ihr übertreibt da schon ein bissal
    auf der einen Seite wird gejammert das die Ostblockschergen uns das Geschäft zsammhaun und die Monatelang unterwegs sind und auf der anderen Seite passts dann doch wieder ned wenn man das jetzt verbietet.
    Also obs irgendjemanden interessiert wie du zum LKW gekommen ist, solang der bei dir daheim oder am Hof steht.
    Und dein verkürztes Wochenende darfst doch eh nach wie vor im LKW verbringen.


    nein es geht darum, wenn du deine 15 stunden tageseinsatzzeit hast, kann dich deine frau nicht mal mit den pkw abholen, darum geht es, und meinst das noch irgen jemand sich dan auf den bock setzt, nein dann fahren eh nur mehr heimatlose denen es egal ist, also ich finde so was für den gössten schwachsinn allerzeiten, bei der rola gilt die fahrt mit den zug als pause, also bitte wenn ich mit den zug heimfahre gilt es plötzlich als einsatzeit, mal nach denken bitte.
    ich bin eh jeden tag zu8hause, mir kann das ganze scheissegal sein es geht ums prinzip, und was ist beim orient fahren gewesen was machst da heute? kannst dann wenn du nach 5 wochen heimkommst gleich deinen lohn der behörde überweisen, und wo ist der unterschied von damals zu heute, weil es nicht west europäer machen.
    also das fahren wird von tag zu tag sinnloser.
    nur mehr tüfteln wo man den fahrer bei den eiern backen kann.

    Warum nach den Sternen greifen, wenn man einen fahren kann.

    Mitleid bekommt man geschenkt, Neid muß man sich verdienen.

    Die Tochter des Neides ist die Verleumdung.

  • nein es geht darum, wenn du deine 15 stunden tageseinsatzzeit hast, kann dich deine frau nicht mal mit den pkw abholen, darum geht es, und meinst das noch irgen jemand sich dan auf den bock setzt, nein dann fahren eh nur mehr heimatlose denen es egal ist, also ich finde so was für den gössten schwachsinn allerzeiten, bei der rola gilt die fahrt mit den zug als pause, also bitte wenn ich mit den zug heimfahre gilt es plötzlich als einsatzeit, mal nach denken bitte.
    ich bin eh jeden tag zu8hause, mir kann das ganze scheissegal sein es geht ums prinzip, und was ist beim orient fahren gewesen was machst da heute? kannst dann wenn du nach 5 wochen heimkommst gleich deinen lohn der behörde überweisen, und wo ist der unterschied von damals zu heute, weil es nicht west europäer machen.
    also das fahren wird von tag zu tag sinnloser.
    nur mehr tüfteln wo man den fahrer bei den eiern backen kann.


    Nein Charly, denn steht der LKW am Firmenstandort oder zu Hause beim Fahrer wird dies nicht zur Arbeitszeit dazugerechnet.
    Steht der LKW jetzt aber sagen wir in Wien und der Firmenstandort is Linz und der Fahrer is Vorarlberger wird die Anreise zur Arbeitszeit dazugerechnet.
    Ich seh da überhaupt kein Problem

  • Wenn Du in einen Stau kommst ( so wie Du schreibst ) ist es bitter, der Arbeitstag aber auch eben knapp berechnet ( ich weis, das kommt öfter vor )


    Lenker mit kurzer Kabine, die dürfen nicht mal im LKW schlafen ( wie auch ), also wäre meine persönliche entscheidung, Heimfahren, Ausdruck, ( der Stau ist belegbar, liegt auch bei der Polizei auf )
    dementsprechend längere Tagesruhezeit.

  • ich denke ihr wollte es nicht verstehen!
    RO LA das fahren mit der bahn ist Pause!
    der lkw steht nicht im hof oder am firmenen gelände der steht am zug!!! auf dem zug. PAUSE


    wenn du mit den zug heimfährdt weil der lkw nicht am firmen lände steht, sonnst muss man ja nicht mit der bahn fahren, ist ARBEITSZEIT !!!!!


    DAS FINDE ICH EIN FRECHHEIT EINEN WAHNSINN EINE BODENLOSE FRECHHEIT, und da geht es nicht alleine um die ost fahrer.
    und wie wäre es heute dann wie wir früher gefahren sind londra ist nicht nicht firmengeleände 103 tage sind mehr wie drei monate!!!!
    ich weis nicht was ist das so unverständlich.


    es ist ein asoziales gesetz!
    ein gesetz gegen jeden lkw fahrer egal ob oste west oder weis schwarz gelb rot, warum wollt ihr das nicht verstehen?


    ich hab in keinen einzigen beispiel was geschrieben das der lkw am firmengelände ist, aber auch das wird dann kommen, und auch gestraft, wegen gleichheits prinzip, ist doch logisch, da wird dann das gericht wenn es hast auf hast kommt keinen unterschied machen, warum auch!!!!
    ich denke ihr verschießt einfach die augen und denkt euch er wird schon nicht so schlimm kommen.
    überlegt mal ab 2019 werden die die daten bei den maut balken abgelesen, also wie du da nach einen stau weiter fährst, und heim kommst ist mir ein rätzel. und wie du dann 2 stunden überziehen von der einsatzzeit erklärst mitteles ausdruck, würde ich auch gerne sehen, denke das es komplett egal ist, denn ich sagte ja da es sogar das abholen ja strafbar wäre, oder besser es ist straf bar, da kannst ausdruck machen was du willst wenn du eben nicht mal von deiner frau abgeholt werden darfst, denkt mal nach, nicht nur so na ja da mach ich einen ausdruck, wenn der lkw nicht am firmenen gelände steht, wird die heimreise zur arbeitszeit dazu gerechnet, folglich ist es dann egal wie du dich dort weg bewegst, es ist stafbar.
    frage liest irgend jemand das ganze was ich schreibe oder liest es eh niemand, nur mal so, gefragt weil keiner drauf ein geht wegen rola usw.

    Warum nach den Sternen greifen, wenn man einen fahren kann.

    Mitleid bekommt man geschenkt, Neid muß man sich verdienen.

    Die Tochter des Neides ist die Verleumdung.

  • Nein Charly, denn steht der LKW am Firmenstandort oder zu Hause beim Fahrer wird dies nicht zur Arbeitszeit dazugerechnet.
    Steht der LKW jetzt aber sagen wir in Wien und der Firmenstandort is Linz und der Fahrer is Vorarlberger wird die Anreise zur Arbeitszeit dazugerechnet.
    Ich seh da überhaupt kein Problem


    NEIN DER LKW STEHT NICHT AM FIRMENGELÄNDE!!!!!!!
    LONDRA ODER ORENT IST KEIN FIRMEN GELÄNDE!!!!!
    HALLO LESEN BITTE!!!!

    Warum nach den Sternen greifen, wenn man einen fahren kann.

    Mitleid bekommt man geschenkt, Neid muß man sich verdienen.

    Die Tochter des Neides ist die Verleumdung.

  • Wenn Du in einen Stau kommst ( so wie Du schreibst ) ist es bitter, der Arbeitstag aber auch eben knapp berechnet ( ich weis, das kommt öfter vor )


    Lenker mit kurzer Kabine, die dürfen nicht mal im LKW schlafen ( wie auch ), also wäre meine persönliche entscheidung, Heimfahren, Ausdruck, ( der Stau ist belegbar, liegt auch bei der Polizei auf )
    dementsprechend längere Tagesruhezeit.


    bei welcher polizei liegt da was auf, wenn du zwei stunden über die arbeistzeit bist, ist der polizei egal wo du im stau warst!!!!
    und wenn der stau in ungarn war, wo weis in österreich irgend eine polizei davon was??
    und umgekehrt auch nicht, bei den ungarn löhnst du volle wäsche, da kannst ausdruck haben was du willst.

    Warum nach den Sternen greifen, wenn man einen fahren kann.

    Mitleid bekommt man geschenkt, Neid muß man sich verdienen.

    Die Tochter des Neides ist die Verleumdung.

  • regts euch ned so auf. ich hab da resigniert, is so, mir werns ned ändern. ich hab dem fernverkehr abgeschworen, bin jeden tag um 5 zuhause, hab a halbwegs wiffe dispo und verdien genug dass man leben kann. besser wirds ned. und wenns uns nahverkehrlern a am oasch gengan hör ich auf. is ja wirklich nimmer zum anschauen was da abgeht

    Die Arbeit läuft nicht davon, während Du dem Kind den Regenbogen zeigst. Aber der Regenbogen wartet nicht ...


    svensk krop dansk arm østrigske hjerne

  • regts euch ned so auf. ich hab da resigniert, is so, mir werns ned ändern. ich hab dem fernverkehr abgeschworen, bin jeden tag um 5 zuhause, hab a halbwegs wiffe dispo und verdien genug dass man leben kann. besser wirds ned. und wenns uns nahverkehrlern a am oasch gengan hör ich auf. is ja wirklich nimmer zum anschauen was da abgeht


    ja mir gehts auch so, aber ist doch ein irrsinn, wenn man auf der rola steht ist es pause, wenn di mit den zug heim fahr ist es arbeitszeit, und das macht nicht die dispo, das macht der gesetzgeben, und da bin ich nicht am hof, oder am firmen gelände, aber eh egal es interesiert sich ja eh keiner, da wird nur gesagt da stehat eh am hof da hast da depperte dispo, aber den grund warum es so ist erklärt keiner, noch mal ro la = am zug mit lkw = ist pause, hingegen im zug ohne lkw ist arbeitszeit, was ist da so schwer zu verstehen das dies ein irrsinn ist, was hat das mit der dispo zu tun oder mit den am hof stehen, oder wegen ostfahrer.


    wenn den hans das heute pasiert das er 103 tage in londra steht kann er sich aufhängen die strafe dazahlt er nie wieder, kapiert das niemand?
    auf die füsse muss man sich jetzt stellen, nicht in 10 jahren, aber das ist das was immer gesagt wird, da kann man nix machen, net bös sein, mir kann es wurscht sein in paar jahren bin ich in der pension, dann könnte ich sagen hinter mir die sintflut. aber überlegt doch mal.

    Warum nach den Sternen greifen, wenn man einen fahren kann.

    Mitleid bekommt man geschenkt, Neid muß man sich verdienen.

    Die Tochter des Neides ist die Verleumdung.

  • Bin da voll beim charly !!
    Freiwild und Gesetze drehen wie mans braucht...und die betroffenen fahrer mittendrin!!


    Kein Schwein fragt nach pendlern die um 3 uhr nachts von kärnten oder so richtung wien fahren und dann erst deren arbeitstag beginnt......
    San de net müde und können Unfälle bauen wenn die dann nach 16 std oder so dienstschluss haben und ins quartier fahren!!??
    Nur ein bsp !! Zwar ohne lkw aber egal...
    Xtrem is alles nur mehr in unserer Branche :-(


    Stell ja mit 15 std ab...denn bei 1 min drüber liegst anscheinend im graben oder was weiss ich was die meinen....einfach gesagt...das land braucht melkkühe!!


  • NEIN DER LKW STEHT NICHT AM FIRMENGELÄNDE!!!!!!!
    LONDRA ODER ORENT IST KEIN FIRMEN GELÄNDE!!!!!
    HALLO LESEN BITTE!!!!


    Im Orient gelten die EU Bestimmungen ja sowieso nicht, da musst dich nichtmal an die Lenk und Ruhezeiten halten, also total egal
    und wenn ich jetzt 2 Stunden von zu Hause freitag abends strande fahre ich halt samstag früh heim und die Sache ist gegessen, und wenns Samstag is fahr ich einfach heim, und wenn da einer Geld sehn will soll ers halt haben, wie oft wird man schon kontrolliert.

  • Im Orient gelten die EU Bestimmungen ja sowieso nicht, da musst dich nichtmal an die Lenk und Ruhezeiten halten, also total egal
    und wenn ich jetzt 2 Stunden von zu Hause freitag abends strande fahre ich halt samstag früh heim und die Sache ist gegessen, und wenns Samstag is fahr ich einfach heim, und wenn da einer Geld sehn will soll ers halt haben, wie oft wird man schon kontrolliert.


    wie bitte, also täusch dich da nicht, wenn du dann hier bist ficken sie dich aber von sowas , also nicht was sagen was nicht stimmt, du wirst dann gefickt aber was hat das mit der rola zu tun, die ist nicht im orient die ist in westeuropa, und da gild es als pause, hast auch am digitacho so zum einstrellen, wenn ich mit zug die heimreise mache gildt es als arbeitszeit, wie das, aus welchen grund??


    wenn du samstag nioch fahren kannst, wenn nicht schon alles ausgereitzt ist wenn ich eine stunde von zuhause bin schlafe ich zu 100% nicht im auto, da werde ich geholt aber genau das ist jetzt strafbar, na voll geil das gesetzt also beschissener gehts ja nimmer ein wahnsinn was ich sage, und die strafen wurden für überziehen verdopperelt ab 2017 nur so neben bei gesagt,, nur noch mal zu erinnerung

    Warum nach den Sternen greifen, wenn man einen fahren kann.

    Mitleid bekommt man geschenkt, Neid muß man sich verdienen.

    Die Tochter des Neides ist die Verleumdung.

  • Charlie hat schon recht mit dem was er sagt..aber die RoLa wird ohnehin ständig bevorzugt.
    Hier werden Gesetze gemacht, von Leuten die keinen Bezug zur Materie haben!
    Der Anwalt, wird bald der beste Freund von uns Fahrern!
    Denn außer raunzen kommt von der WKO nichts konstruktives...Bestes Bsp. der leidige Nacht-60er!
    Und solange Höhere von der WKO schön im Radio raunzen und zB die Kabotagen bekritteln, aber Montag früh der erste Bulgare wieder mit einem firmeneigenen Trailer zum vorladen für die eigenen Leute fährt, wird sich nichts ändern.
    Da Fernverkehr ist tot...sollen sich doch die ganzen Rumänen, Bulgaren usw. verarschen lassen! Des bekommens e im Rausch nimma mit, wenns Montag früh mit 2 Promille im Kopf ihre Fahrzeuge starten...
    Wir haben zuhause unsere Ruhe, und wenn was nicht koscher ist, weil wieder irgendein Dorfgendarm meint, er is jetzt besonders gescheit, dann hat der Rechtsschutz auch was zu tun.
    Summa sumarum werden e nur unsere Leute abgefischt...logisch...kann man doch bei 2 Zusatzlampen leichter einen negativen Bericht schreiben, als sich stundenlang an Knotenpunkte aufzustellen und Kabotagefahrten nachzuweißen!
    Mit mir nicht mehr...wenn ein Beamter meint, mir irgendetwas anhängen zu müssen, dann soll er sich mit Papierkrieg und Einsprüchen beschäftigen...Fahrzeug, Trailer sind tiptop und die Karte seit mittlerweile 6 Jahren lückenlos rein!
    Und de paar € im Fernverkehr jucken e in der Regel niemanden mehr wirklich...Da schlaf ich lieber (fast) jeden Abend in mein Bettchen zuhause....

  • man kann auch alles zu Tode jammern....
    und wenn ich den Tacho im orient auf "out" stelle kann man mich genau gar nicht strafen, schließlich war ich in einem Raum wo andere Gesetze gelten....
    und strafen wird dich genau keiner wenn du eine Stunde mit nem PKW oder Zug heim fährst, dem Belgier geht's draum das die LKW bei ihm stehn und die Fahrer quer durch Europa gekarrt werden um dann wieder weiter zufahren. Das will er verhindern, um mehr geht's ihm nicht.