Erlebnisse unterwegs

  • Das ist was anderes :!:
    Aber in der heutigen Zeit und vorallem in Österreich oder einem ähnlichen Land auf einem Parkplatz mit Tischchen
    und Klappstuhl jausnen - :nein:
    Wenn ich wo auf einem Zollhof oder abgeschottet stehen würde - OK - aber am normalen Parkplatz bei uns :peinlich:


    Super Erinnerungsbilder wohlgemerkt :thumbsup: :thumbsup:

  • Das ist was anderes :!:
    Aber in der heutigen Zeit und vorallem in Österreich oder einem ähnlichen Land auf einem Parkplatz mit Tischchen
    und Klappstuhl jausnen - :nein:
    Wenn ich wo auf einem Zollhof oder abgeschottet stehen würde - OK - aber am normalen Parkplatz bei uns :peinlich:


    Super Erinnerungsbilder wohlgemerkt :thumbsup: :thumbsup:


    Meiner Meinung nach war es damals unter Fahrern noch viel entspannter und es haben sich die Fahrer der verschiedenen Firmen auch noch gegenseitig geholfen. Heute ist sich der Großteil der Fahrer selber am Nächsten, ist leider so. :( :( :(


    Es war sicher keinem peinlich, wenn er auf einem Parkplatz ineiner Runde gesessen ist, war sicher entspannter als in einem Lokal.


    Auf einem Campingplatz ist es meiner Meinung nach auch nicht anders.


    LG. Margit

  • Es war sicher keinem peinlich, wenn er auf einem Parkplatz ineiner Runde gesessen ist, war sicher entspannter als in einem Lokal.


    Auf einem Campingplatz ist es meiner Meinung nach auch nicht anders.


    Ja, wird sicher so gewesen sein - aber das war eben vor 28 Jahren - ne andere Zeit - heute schaut dich doch jeder deppat an, wennsd
    mit Tisch und Sessel vorm LKW sitzt :!: Die Türken und Iraker usw die man heute meist so sieht - ernten doch auch immer komische Blicke!


    ...und am Campingplatz ist das ja auch ganz normal - da kann ja dann gar nix peinlich sein ;)
    - wär ja so, als wär im Freibad schwimmen peinlich :lachen:

  • na ja wenn ich danach gehe ob mich die leute blöd ansehen, darf ich schon lange nicht mehr mit einen lkw fahren,
    ich sitze zb auch heute noch mit kollegen und fühle mich nicht dumm, das ist eben so.
    für mich ist das ganz normal.
    die zeiten haben sich geändert das stimmt, ein lkw fahrer wird überall belächelt, und ist nicht mehr gern gesehen, wie man ja sieht werden rasthauser nur mehr für pkw gemacht, und was machst dann, sperrst dich in der kabine ein das du für dich alleine bist?
    das dich niemand sieht, also ich finde nichts dabei, wenn man sich zusammen setzt und bischen quatscht, ich bin mir da nicht zugut dafür, und ich schäme mich auch nicht lkw fahrer zu sein.
    ob wohl der ganze beruf schon peinlich ist.
    aber das ist meine meinung

    Warum nach den Sternen greifen, wenn man einen fahren kann.

    Mitleid bekommt man geschenkt, Neid muß man sich verdienen.

    Die Tochter des Neides ist die Verleumdung.

  • das dich niemand sieht, also ich finde nichts dabei, wenn man sich zusammen setzt und bischen quatscht


    Das Tratschen mit Kollegen is ja auch super - mach ich ja auch - wie diese Woche in Grossram, 2 Stunden mit einem
    Fahrer zwischen den Lkw stehend geplaudert :thumbup: - jeder von uns 2 stehend, mit nem Bier in der Hand - find ich OK
    - hätte mich aber dort nicht auf ein Campingtischerl gesetzt - geschweige dort auch noch zum Essen begonnen!!!

    Aber: Jeder der das macht ist in meinen Augen nicht dumm - ich würds halt nicht machen, das ist alles!


    Das ist halt meine Meinung - und JA - nach manch stressigen Tagen will ich nicht dass mich wer sieht
    und auch ich will manchmal niemanden sehen - manchmal is auch ein bissl Ruhe cool! ;)

  • was ich damit sagen wollte ist das es mir schei...egal ist was sich andere denken wenn ich mit kollegen zusammen sitze.
    wenn es ein lokal ist, auch ok, aber bei schönen wetter warum nicht, was ist da dabei.
    mir ist es lieber ich bin nicht alleine und kann mich mit kollegen über gott und die welt unterhalten,
    und bevor ich 2 stunden stehe sitze ich lieber, weil ich eine faulesau bin :lachen: :lachen:

    Warum nach den Sternen greifen, wenn man einen fahren kann.

    Mitleid bekommt man geschenkt, Neid muß man sich verdienen.

    Die Tochter des Neides ist die Verleumdung.

  • Dies ist sicher eine Eigenart von dir.


    Wenn ich mir darüber Gedanken machen würde was die Leute über mich denken hätte ich mir schon längst die Kugel geben müßen.


    Der Stellenwert der LKW-Fahrer ist auf einem Tiefpunkt gesunken, darum wird auch immer wieder von den alten Zeiten gesprochen.


    Ich könnte dir genug Beispiele nennen aber lassen wir es dabei.


    LG. margit

  • bibi und baerli haben mir gestern wieder ein erlebniss in errinerung gebracht.
    ich bin in eine verkehrskontrolle gekommen, mein lkw war noch neu also hatte ich da auch keine bedenken, und punkto lenkzeit hat auch alles gepasst, war ja werksverkehr bei semperit tocher merkur.
    merkur war der runderneuerungesbetrieb, gibt es heute nicht mehr, von daher auch keine werbung, nur damit ihr wisst um was es da auch geht, dies ist auch in der zulassung gestanden!!!
    die polizisten haben sich also drann gemacht was zu suchen, da ja sonnst alles stimmte, ja sie waren schon sauer da ich keinen frachtbrief hatte den aber im werkverkehr auch nicht brauche. habe dann nach einen telefonat mit einen höheren polizisten davon überzeugen lassen, denn was ein lkw fahrer sagt zählt nicht, (das sagen sie wörtlich)
    nun sind sie bei den reifen gewesen, sie da die reifen vom anhänger sind abgefahren.(und das bei einen fahrzeug einer reifenfirma, wäre ein super bild bei kunden)
    ich dachte sie meinten den reservereifen, den der war ein alter, da sie mir den neuen schon zweimal gestohlen wurde, und ich nur mit mühe von der geschäftsleitung einen alten reifen als reserverad bekommen habe, aus vorher erwähnten grund.
    aber nein sie meinten die reifen die ich auf der achse hatte, es waren testreifen, hatten knapp 8 000km drauf!
    als ich sagte die sind so, wurde mir ja wieder nicht geglaubt, fahrer erzählen nur raubers gschichten, der reifen war neu und ich hatte von den noch kein prospekt mit.


    trucker-forum.at/cms/index.php?attachment/8597/ so sah der reifen aus. durch die breite schulter meinten die er ist abgefahren.


    ich bin da schon im ersten moment etwas perplex gewesen, und wusste nicht wie ich denen das jetzt klar machen sollte, es war freitag nachmittag, ich habe mich angeboten 4 stück reifen noch schnell auszuliefern und dann nachhause zufahren, also bei uns im büro niemand mehr da.


    dann ist mir eingefallen das mein lkw ja neu war, und ich ja mit die plane entworfen hatte, und da drauf war der neue reifen.
    nur mit mühe konnte ich den beiden polizisten erklären das keine abgefahrenreifen auf einer plane sind, sie agumentierten noch rundererneuerung und so da kann soch ein abgefahrener reifen drauf sein, aber komnnte dann doch weiter fahren.
    nur das problem hatten viele die den reifen gekauft hatten, die firma hat dann ein schreiben in mehreren sprachen verfasst, um die probleme zu beseitigen, die hatte dann jeder fahrer mit den reifen mit, jetzt kam es auch mal vor das auflieger getauscht wurden, und dann war kein schreiben dabei, oder was auch vorgekommen ist, das die polizei dann nach dem der schrieb gezeigt wurde die reifen k waren, aber dann wurde nach was anderen gesucht.
    und so ist der reifen obwohl er eine gute laufleistung hatt da er einen stabilere schulter hatte gestorben ist.


    trucker-forum.at/cms/index.php?attachment/8598/ so sah die plane aus.

    Warum nach den Sternen greifen, wenn man einen fahren kann.

    Mitleid bekommt man geschenkt, Neid muß man sich verdienen.

    Die Tochter des Neides ist die Verleumdung.

  • Heute machte ich Pause auf der Raststation Jura, A 3, und beobachtete bzw :foto:, wie eine Zugmaschine mit rumänischem Kennzeichen der Fa. Obermair angeschleppt und verladen wurde.


    trucker-forum.at/cms/index.php?attachment/9021/--trucker-forum.at/cms/index.php?attachment/9015/---trucker-forum.at/cms/index.php?attachment/9016/---trucker-forum.at/cms/index.php?attachment/9017/---trucker-forum.at/cms/index.php?attachment/9018/--


    die ZM mit österr. Kennz. brachte den Tiefbettauflieger für den Rücktransport :!:


    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


    Kurz darauf kam auch noch Stadler mit einer defekten Zugmaschine. -trucker-forum.at/cms/index.php?attachment/9019/----trucker-forum.at/cms/index.php?attachment/9020/-- ein scheiß Tag wahrscheinlich :?:

  • Ein Lugmair kam mir am Montag auf der A8 auch mit Tieflader und einer geladenen Zugmaschine entgegen !!!!!!!!!!


    Am Wochenende hatte den Tiflader vom Lugmair ein Nussbaumer angehängt !!!!!!!!!!


    Hat wohl auch eine defekte/kaputte zugmaschine heimgeholt.



  • eindeutig, vorzeitige materialermüdung ;(;(

    Warum nach den Sternen greifen, wenn man einen fahren kann.

    Mitleid bekommt man geschenkt, Neid muß man sich verdienen.

    Die Tochter des Neides ist die Verleumdung.

  • Mir wurde heute auf der Baustelle meine Notdurftverrichtung verweigert.


    Baustelle ist ein Evangelischer Kindergarten. Gegen Mittag nach einigen Getränken überkam mich ein allzu Menschliches Bedürfnis. Und da ich mir dachte: "Da sind überall Kinder, da bist mal bissi Vorbild" fragte ich eine Betreuerin ob ich die Toilette benutzen dürfte.


    Die Antwort fiel sehr Knapp aus:


    Sie: "Nein, sie sind kein Angestellter des Kindergartens und auch kein Elternteil also dürfen sie nicht die Toilette benutzen!"
    Ich: " Soll ich auf den Hof Pinkeln wie ein Tier?"
    Sie: "Ja das ist mir egal." Drehte sich um und Ging.


    Ich hab mich dann auf dem Hof erleichtert und den LKW so eingeparkt das zwischen der Eingangstür und der Seitenwand des LKW ca 20 CM Platz war.


    Keine 10 Minuten später rief es aus dem Fenster:


    Sie: "Fahren sie mal den LKW weg wir wollen mit den Kindern raus gehen?"
    Ich: "Nein, da ich meine Pause machen muss und der LKW dabei nicht Bewegt wird, ausserdem sind sie nicht von der Polizei das sie veranlassen können das der LKW versetzt wird!"
    Sie: "Aber wir wollen raus."
    Ich: "Tja DAS ist mir jetzt egal!" Drehte mich um und ging.


    So wie man in den Wald reinruft eben...

  • Die Notdurft am WC zu verrichten, darf eigentlich niemand verweigern!
    Extremes Bsp.: Wenn ein Fremder bei mir läutet und sagt er muss aufs Klo - muss ich ihn eigentlich lassen!
    Das Thema hatten wir mal im Stiegenhaus - und das is dann dabei rausgekommen...es sei denn es hätte sich gesetzlich was dran geändert :?:
    - in deinem Fall - Oasc..lec.... sterben ned aus :haue:

  • Die Notdurft am WC zu verrichten, darf eigentlich niemand verweigern!
    Extremes Bsp.: Wenn ein Fremder bei mir läutet und sagt er muss aufs Klo - muss ich ihn eigentlich lassen!
    Das Thema hatten wir mal im Stiegenhaus - und das is dann dabei rausgekommen...es sei denn es hätte sich gesetzlich was dran geändert :?:


    Nein da hat sich gesetzlich leider noch nichts geändert :!: Unser Staat :austria: hält ja auch noch an dem mittelalterlichen § der Volksverhetzung fest, :rolleyes: obwohl in einer Demokratie, die wir ja angeblich sind, Meinungsfreiheit herrscht :!: