Konkursanträge

  • gestern beim Hama erfahren, als ich mir ne Zgm. für diese Woche geholt habe.
    Vor 2 Wochen ist auch die Firma "Donautrans" in Konkurs gegangen. (War glauch ich irgendwo in Linz oder Perg zuhause)

  • Sag mal Andi, hörst Du kein Radio, des habens vor 14 Tagen schon gemeldet, dass endgültig aus ist.


    Vor 2 Monaten hats mal geheissen: Insolvent, aber soll weitergeführt werden.
    Angeblich hat sich niemand gefunden der weitermachen wollte.

  • Die Walter Kuderer Transport GesmbH & Co KG, Hauptstraße 11, 2754 Wopfing, hat ihre Zahlungsunfähigkeit und Überschuldung erkannt und beim Landesgericht Wr. Neustadt einen Konkursantrag hinsichtlich ihres eigenen Vermögens eingebracht. Das Gericht hat diesem Antrag stattgegeben und mit Beschluss vom 30.09.2009 das Konkursverfahren über das Vermögen der Walter Kuderer Transport GmbH & Co KG eröffnet.

    Warum nach den Sternen greifen, wenn man einen fahren kann.

    Mitleid bekommt man geschenkt, Neid muß man sich verdienen.

    Die Tochter des Neides ist die Verleumdung.

  • Die Walter Kuderer Transport GesmbH & Co KG, Hauptstraße 11, 2754 Wopfing, hat ihre Zahlungsunfähigkeit und Überschuldung erkannt und beim Landesgericht Wr. Neustadt einen Konkursantrag hinsichtlich ihres eigenen Vermögens eingebracht. Das Gericht hat diesem Antrag stattgegeben und mit Beschluss vom 30.09.2009 das Konkursverfahren über das Vermögen der Walter Kuderer Transport GmbH & Co KG eröffnet.

    Da schau ich aber :?: Geht er in Pension?

    Die einzige Methode, gesund zu bleiben, besteht darin, das zu essen, was man nicht mag; das zu trinken, was man verabscheut, und das zu tun, was man lieber nicht täte.
    Mark Twain

  • Es ist Wahnsinn wieviele Firmen es, erwischt, zuerst mußten die zusperren, die von der billigen Ostkonkurrenz und den gefallenen Frachtpreise in den Ruin getrieben wurden! Und jetzt durch die Wirtschaftskrise und dem Misstrauen der Banken, die auch noch, die in notgeratenen Frächter einfach fallen lassen.
    Ich war letzte Woche in Tschechien und dort ist es nicht anders, viel Firmen wurden dort mit Krediten aufgebaut und jetzt durch die Krise und Wegfall der EU - Förderungen, haben diese Probleme bei der Rückzahlung ihrer Schulden.
    Ich nehme an, ähnlich wird es in der Slowakei und in Ungarn sein :?:

  • Hast du absolut Recht, hisco. In der Wirtschaftskrise haben die Firmen die Frächter gebeutelt, Frachtraten um bis zu 60% gekürzt !?! Da die Frachtraten sowieso schon im Keller waren, ist die neuerliche Kürzung der Sargnagel für viele Frächter.


    Traurig.

  • WIEDER einer




    Über das Vermögen der Hermann Resl GmbH & Co KG und der Resl Transport- und SpeditionsGmbH, beide mit Sitz in Kremsmünster, ist am Donnerstag das Konkursverfahren eröffnet worden. Die Gesamthöhe der Schulden bezifferten Creditreform und KSV mit rund 3 Millionen Euro, die Aktiva wurden zwischen 800.000 und 900.000 Euro angegeben. 30 Dienstnehmer sind betroffen.








    Als Insolvenzursachen wurden Verdrängungswettbewerb, Preisverfall und Umsatzrückgang genannt. Seit der EU-Osterweiterung seien massiv Kunden an Mitbewerber in den neuen Mitgliedsstaaten verloren gegangen.


    Rund 15 Prozent der Auftragsvolumina habe das Familienunternehmen, das in der vierten Generation geführt wird, an osteuropäische Transporteure verloren. Die durch die Wirtschaftskrise ausgelöste Konsum- und Investitionsflaute habe seit September 2008 zu dramatischen Auftragseinbrüchen geführt.



    www.krone.at

  • noch a bericht dazu, von http://www.nachrichten.at



    KREMSMÜNSTER. Der Gläubigerschutzverband Creditform berichtet in einer Aussendung vom Konkurs des Traditionsunternehmens, der heute im Landesgericht Steyr eröffnet wurde. Schulden in Höhe von drei Millionen Euro stehen Aktiva von 900.000 Euro gegenüber. 80 Gläubiger und 30 Dienstnehmer sind betroffen.





    Die Unternehmen, die in vierter Generation von der Familie Resl geführt werden, sind im Transport- und Speditionsgewerbe tätig und auf Großvolumenstransporte spezialisiert, insbesondere auf Kunden aus der Dämmstoff- und Verpackungsindustrie. Die Resl Transport- und SpeditionsgmbH ist die persönlich haftende Gesellschafterin der Hermann Resl GmbH & Co KG und fungiert ausschließlich als deren Geschäftsführerin.


    Durch die EU-Osterweiterung habe man massiv Kunden an dortige Mitbewerber verloren, wird als Begründung für die Insolvenz angegeben. Ca. 15 Prozent der Auftragsvolumina sind an osteuropäische Transporteure übergegangen. Das es sich bei der Güterbeförderungsbranche um eine produktionsbedingte Dienstleistung handelt, führte die durch die allgemeine Wirtschaftskrise ausgelöste Konsum- und Investitionsflaute seit September 2008 zu dramatischen Auftrags- und Umsatzeinbrüchen sowie zu einem Preisverfall.

  • Ich finde es trozdem erschreckend,wenn es alteingesessene Firmen,mit einer langen Firmengeschichte,erwischt.


    Auch wenn sie nicht den besten Ruf haben.Ich persönlich habe über Resl bis jetzt auch noch nichts Schlechtes gehört.

    Mein größter Reichtum-- sind die Menschen,die mich lieben.
    Mein größter Schatz-- meine Freunde.